WILA unter dem Dach der Nordeon Gruppe

Die Nordeon Gruppe stärkt mit Übernahme der WILA-Gruppe ihre Position als führender internationaler Beleuchtungshersteller.

WILA ist eine international renommierte Marke der Premiumklasse für architektonische Innenbeleuchtung, die von ihren Standorten in Großbritannien und Deutschland Kunden in der ganzen Welt bedient. Als Teil der Nordeon Gruppe wird WILA auch zukünftig eine unabhängige, unternehmerisch ausgerichtete und kundenorientierte Geschäftspolitik betreiben, kann aber nun alle Vorteile genießen, Teil einer größeren Unternehmensgruppe zu sein. Als solches profitiert WILA nicht nur von den globalen Aktivitäten und der Technologieführerschaft, sondern auch von der leistungsstarken Markenvielfalt der Nordeon Gruppe. Dadurch können die Marke WILA, das Produktangebot und die Möglichkeiten für ein umfassendes Serviceangebot rund um den Globus weiter entwickelt werden.

„Die Nordeon Gruppe ist stolz darauf, WILA als Teil der Familie willkommen zu heißen. WILA besitzt einen hervorragenden Ruf auf dem Markt für erstklassige architektonische Innenraumbeleuchtung. Das Unternehmen kann eine beeindruckende Erfolgsgeschichte an leistungsstarken Beleuchtungslösungen für Büro- und Geschäftsgebäude, Krankenhäuser, Flughäfen, Schulen, Hochschulen und für den Einzelhandel vorweisen – und durch seine Fähigkeit, maßgeschneiderte Konzepte zu entwickeln und damit selbst auf anspruchsvollste Kundenanforderungen einzugehen, positioniert sich WILA an der Spitze der Beleuchtungsindustrie. Dies ist ein enormer Schritt nach vorne in der Entwicklung der Nordeon Gruppe hin zu einem globalen Beleuchtungshersteller“, sagt Patrick van Rossum, Vorsitzender der Nordeon Gruppe.

Mike Collett, CEO von WILA, sagt: „Als Teil der Nordeon Gruppe werden wir die strategische Agenda der WILA-Gruppe beschleunigt umsetzen können. Insbesondere die Bereiche Technologie, internationale Reichweite und bei der Zusammenarbeit mit wichtigen Marken wie Hess und Griven, die uns bei der Erfüllung jedwedes Kundenbedürfnisses an Licht von großem Nutzen sein werden.“

„Mit unserem umfassenden Markenportfolio, bestehend aus den Marken Hess, WILA, Vulkan, Nordeon und Griven, die auf alle nur denkbaren Lichtanwendungsbereiche abgestimmt sind, ist die Nordeon Gruppe für ihre Kunden und Partner in den jeweiligen Märkten ein starker Partner“, sagt Pierre van Lamsweerde, CEO der Nordeon Gruppe.

Mike Collett wird zusammen mit seinem Management-Team weiterhin das Geschäft an den beiden britischen WILA-Standorten in Wantage und in Abingdon sowie an dem deutschen Standort in Iserlohn führen. Darüber hinaus wird Mike Collett Teil des „Global Leadership-Teams“ der Nordeon Gruppe.

 

Informationen zu WILA

WILA wurde 1857 in Iserlohn, Deutschland, als Hersteller von OEM-Komponenten für die Möbelindustrie gegründet und tritt nun im Rahmen seiner 4ten Epoche der Unternehmensentwicklung in die „Digitalisierung des Lichts“ ein. WILA, ursprünglich ein Hersteller von Metallbauteilen, durchlief in seiner langen Tradition ganz unterschiedliche Phasen, von Wohnraumbeleuchtungssystemen auf Glühlampenbasis für den Massenmarkt im Jahr 1932, den 1983 entwickelten Downlights mit energiesparenden Kompaktleuchtstoffröhren bis hin zum Eintritt in das digitale Zeitalter der LED-Beleuchtung im Jahr 2007. Dadurch sind wir heute als ein führender Anbieter von standardisierten und maßgeschneiderten Beleuchtungslösungen bekannt und anerkannt. WILA's Produktionsstätten befinden sich in Deutschland und Großbritannien und bieten technologisch anspruchsvolle, design- und anwendungsorientierte Produktlösungen aus den Bereichen „Down Lighting“ und linearer Beleuchtung:

- eingesetzt von lichtplanenden Professionen – wie etwa Architekten, Lichtplanern und Ingenieurbüros
- Schwerpunkt auf Innenbeleuchtung von Büroräumen, Kliniken, Schulen und Transportinfrastruktur
- vertreten auf der ganzen Welt – wir liefern weltweit in 35 Länder!
- modularisiert – hoch qualitativ, energieeffizient und nachhaltig und mit einem hervorragenden Ruf in der Industrie als ein innovativer Marktführer


Informationen zur Nordeon Gruppe

Die Nordeon Gruppe gehört zu den führenden Beleuchtungsunternehmen Europas. Das Unternehmen umfasst agile Produktions- und Innovationsstätten mittlerer Größe, die sehr eng mit den spezifischen Märkten zusammenarbeiten. Ziel der Gruppe ist es, die Erfahrungen und Kapazitäten der einzelnen Unternehmen zu bündeln, um so für den Kunden das Maximum an Service und Leistungsfähigkeit zu erreichen.

Die Nordeon Gruppe kann ein umfassendes Portfolio an führenden Beleuchtungsunternehmen vorweisen, die alle Bedürfnisse des Marktes erfüllen können:

Das in Villingen ansässige Unternehmen Hess, mit seinem Premiumangebot an gestalteten Außenleuchten und Stadtmobiliar;

Dem Spezialist für funktionale Außenleuchten Vulkan aus Springe;

Das im italienischen Castel Goffredo ansässige Unternehmen Griven, die führende Marke für Architekturlichtlösungen im Außenbereich;

Nordeon, den Spezialisten für Innenraumbeleuchtung aus Springe in Deutschland und Chalon in Frankreich.
Zudem besitzen Hess, Griven und Nordeon durch den Standort der Nordeon Gruppe in Gaffney, USA, eine starke Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt.

Und nunmehr WILA, eine Premiummarke für architektonische Lichtgestaltung von Innenräumen.

Alle aufgeführten Marken und Unternehmen profitieren unter dem Dach der Nordeon Gruppe von einem weltweiten Vertriebsnetz, von umfangreichen Produktionseinrichtungen sowie einer gemeinsamen Infrastruktur.


‹ Weitere Nachrichten