EDEKA, ZENTRALLAGER OSTERWEDDINGEN, DEUTSCHLAND

In der Nähe von Magdeburg liegt das 60.000 m² große Zentrallager der Edeka Minden-Hannover. Von hier aus versorgt das Unternehmen die Verkaufsstellen im gesamten Geschäftsgebiet mit Trockensortimentsartikeln.

Auf Basis eines Beleuchtungskonzepts der Firma Hanse Licht Kontor GmbH, Ahrensburg haben wir im Hochregallager, in den Bereitstellflächen und im Leergutlager ein neues LED-Lichtbandsystem mit diversen Optiken für die jeweils beste Lichtverteilung installiert. In sehr hohen Bereichen haben wir mit einer Krananlage Hallenleuchten mit mittelbreitstrahlender Optik installiert. In den Fluren kommen Lichtbandanlagen mit indirekter Beleuchtung zum Einsatz, denn das sorgt für eine ausgewogene Ausleuchtung von Boden, Wänden und Decke. 

Die etwa 15 Jahre alte Beleuchtungsanlage des Zentrallagers sollte während des laufenden Betriebs ausgetauscht werden. Wichtigstes Ziel: Die signifikante Senkung der Energie- und Wartungskosten.

Für Räume mit speziellen Anforderungen sahen wir Feuchtraumleuchten vor und erhellten die Außenanlagen mit modernen Außenleuchten. Um beider Umrüstung auch die Kosten der Elektromontage möglichst gering zu halten, haben wir die bestehenden Leuchtenpositionen beibehalten.

Durch diese Maßnahmen konnten wir die Energiekosten um 71 Prozent reduzieren. Außerdem ermöglicht die Sensortechnik in den Kommissioniergängen eine Pay-back-Zeit von nur 2,9 Jahren.

    EINGESETZTE PRODUKTE

    • Lichtbandsystem Baldur mit div. Optiken
    • Hallenbeleuchtung Swea
    • Lichtbandsystem Baldur mit indirekter Beleuchtung
    • Feuchtraumleuchte Viking
    • Außenleuchte Vulkan V3630
    • Div. Sensoren